SGSV Meisterschaft und Jugendmeisterschaft im THS findet am 16./17.07.2016 beim HSV Kemberg e.V. statt

 

Ergebnisse der 16. SGSV Meisterschaft

>>2000m GL<<  >>5000m GL<<  >>Vk3<<  >>VK2<<  >>CSC<<

Bildergalerie  und Bericht SGSV THS 2016


 

Streckenvorschau für die Geländeläufe der SGSV-Meisterschaft THS 2016
https://www.youtube.com/watch?v=59OPEV3_HlM

 

Knapp eine Woche vor der Meisterschaft gibt noch ein paar Infos:

Beim Geländelauf 2000m wird 1 Runde absolviert, beim Geländelauf 5000m werden 2 Runden gelaufen.

Zelten und Camping:

Das Zelten und Camping auf dem Gelände ist möglich.

Kosten:

Wohnwagen 15 €

Zelt 10 €

Parkplatzgebühr 5€

Ansprechpartner für die Übernachtung auf dem Platz: Ingo Bräunig 0173 31 00 350

Liste von Unterkünften in Kemberg >>HIER<<

Adresse des Sportplatzes: Am Sportplatz, 06901 Kemberg

Link zu Googlekarte >>HIER<<

 

 

Ausschreibung: Achtung der Zeitplan hat sich geändert.  >>HIER<<

Grußwort des 1 Vorsitzenden des SGSV Mirko Jablinski >>HIER<<

Starterlisten:

Vierkampf >>HIER<<

Geländelauf 5000m  >>HIER<<

Geländelauf 2000m  >>HIER<<

CSC - Mannschaften >>HIER<<

 

Information zum Ablaufplan  >>als Download<<

Vierkampf:

Der Vierkampf ist dieses Jahr in 4 Startgruppen eingeteilt. (siehe Starterliste)

Der Gehorsam im VK 3 wird durch die Leistungsrichterin Gabriele Fehmel bewertet. Die Startgruppen 1 und 2 werden im Ring 1 nach einander vorgeführt. Nach der Startnummer 12 wird eine 10 Minütige Pause stattfinden.

Der Gehorsam im VK 2 wird durch die Leistungsrichterin Birgit Chomse und Leistungsrichteranwärterin Nicole Behrendt bewertet. Die Startgruppen 3 und 4 werden im Ring 2 nacheinander vorgeführt. Nach der Startnummer 39 wird eine 10 Minütige Pause stattfinden.

Laufdisziplinen:

Startgruppe 1:     1. Slalom      2. Hürden              3. Hindernislauf

Startgruppe 3:     1. Hürden     2. Hindernislauf      3. Slalom

Die Startgruppen 1 und 3 werden parallel auf dem Platz ihre Laufdisziplinen absolvieren.

 

Startgruppe 2:    1. Slalom       2. Hürden               3. Hindernislauf

Startgruppe 4:    1. Hürden       2. Hindernislauf      3. Slalom

Danach werden die Startgruppen 2 und 4 auf dem Platz ihre Laufdisziplinen parallel absolvieren.

Geländelauf:

Der GL 5000m wird in einer Startgruppe stattfinden. (siehe Starterliste)

Der GL 2000m wird in 4 Startgruppen stattfinden. (siehe Starterlisten)

Sollte ein Teilnehmer in der Startgruppe ausfallen rückt die nächste Startnummer sofort nach. Es gibt keine Änderung der kompletten Startgruppen.

Bitte auf alle Durchsagen und Aushänge achten.

CSC:

Die Reihenfolge wird nach der Auslosung bekannt gegeben. Die Auslosung findet am Samstagabend im Festzelt statt.

 

Sportliche Grüße

OFT SGSV, Uwe Schedler

Toogle Left